Historie2019-07-13T17:51:38+02:00

Juli 2019

Juni 2019

Geheime Gespräche

Gemeinsames Gespräch mit der Bezirksvertretung Chorweiler, dem Vorstand des Bürgervereins Worringen, der Fachverwaltung, der Bezirksregierung und Straßen NRW

Mai 2019

Infoveranstaltung im Vereinshaus

Infoveranstaltung mit Beteiligung des Kölner Grünflächenamtes, Untere Naturschutzbehörde und Straßen NRW und ca. 270 aufgebrachten Worringer Bürgern

April 2019

Rinder kommen an

Insgesamt 16 Glan-Rinder werden auf die neue „Weide“ in der Rheinaue gebracht

Februar 2016

Sitzung des Ausschusses Umwelt und Grün

Sitzung des Ausschusses Umwelt und Grün. SPD und CDU verweisen nochmals auf die Beschlüssen der BV Chorweiler (Besucherplattform). Entscheidungen werden vertagt.

Dezember 2015

PEPL 2014

Der Pflege- und Entwicklungsplan (PEPL) Stand 2014 wird beschlossen. Das Beweidungskonzept erwacht zum Leben.

Oktober 2015

November 2013

Februar 2008

Fördermittel für Bürgerinformation

Die Stadt Köln erhält Fördermittel für N1N4 in Höhe von 65.000 €, der Eigenanteil der Stadt betrug 13.000 € (20 % der Fördersumme). Dafür wurden unter anderem eine Infotafel aufgestellt.

Juli 2000

PEPL 2000

Für die beiden Naturschutzgebiete N1 und N4 (kurz: N1N4) wird ein Plan- und Entwicklungsplan erstellt (PEPL 2000)

Mai 1991

Februar 1921

04.02.1921 Eingemeindungsvertrag

Eingemeindungsvertrag zwischen der Stadt Köln und der Landgemeinde Worringen: „Köln wird nach erfolgter Eingemeindung während der Sommermonate bei Worringen im Rhein eine Badegelegenheit schaffen