Wir sind dann mal weg

2019-11-08T10:29:49+02:00November 8th, 2019|Stadtverwaltung, Zaun|

Die Rinder verlassen die Rheinaue Heute, am 08.11.2019 ist es soweit - die Rinder werden, ob sie wollen oder nicht, in einen Viehtransporter verladen und abtransportiert. Laut Plan sollten die Tiere eigentlich schon vor vier Wochen abgeholt werden, aber nach Plan läuft hier ja eh nicht besonders viel. Das bis heute nicht markierte [...]

Gemeinsamer Rundgang mit Vertreter*innen der Stadt

2019-10-16T13:52:27+02:00Oktober 16th, 2019|Stadtverwaltung|

Unser traditioneller Rundgang durch die Rheinaue, diesmal mit unserem Förster Herrn Hundt und Frau Dr. Dresen vom Amt für Landschaftspflege und Grünflächen Nach langem Warten war es am 14.10. endlich so weit und wir konnten gemeinsamen mit zwei Vertreter*innen der Stadtverwaltung unsere Runde durch die Rheinaue drehen. Michael Hundt, der zuständige Förster der Stadt, [...]

Wir räumen auf!

2019-09-16T10:10:09+02:00September 16th, 2019|Bürgerinitiative, Naturschutz, Stadtverwaltung|

Rhine Clean Up Wir haben uns am Projekt "Rhine Clean Up" beteiligt. Von der Quelle bis zur Mündung wird entlang des Rheins Müll gesammelt. Diese Aufräumaktion war in der Rheinaue teilweise wirklich notwendig. Zwar sammeln wir (Klaus!) fast täglich Müll in der Rheinaue, aber durch den Zaun sind bestimmte Gebiete nicht mehr zu [...]

Es wird schon werden

2019-08-26T10:44:24+02:00August 26th, 2019|Naturschutz, Stadtverwaltung|

Dem Zufall überlassen Braucht ein Naturschutzgebiet eine intensive Betreuung? Kann man eine neue Beweidungsmaßnahme einrichten, ohne diese regelmäßig zu kontrollieren? Der Landwirt, der die Rinder in die Rheinaue gebracht hat, kontrolliert täglich kurz ob noch alle Rinder da sind - dafür fährt er immerhin rund 120km [...]

Du kommst hier nicht rein

2019-07-24T09:12:22+02:00Juli 24th, 2019|Barrierefreiheit, Stadtverwaltung|

Alternative Wege aus Sicht der Stadt Köln Auf unseren Hinweis hin, dass der Treidelpfad am Rhein nach dem "Kompromiss" nicht mehr barrierefrei erreichbar ist, haben wir dieses  Statement vom Büro des Behindertenbeauftragten erhalten: "Nach Auffassung des Amtes für Landschaftspflege und Grünflächen wäre dieser Weg auch ohne Drängelgitter nicht als barrierefrei oder rollstuhlgerecht einzustufen. [...]